Sie befinden sich hier > Praktikumversuche > Wechselstrom, Induktion, elktromagnetische Schwingungen und Wellen >

Praktikumversuche: Wechselstrom, Induktion, elektromagnetische Schwingungen und Wellen
WS 1 Transformator
Es werden verschiedene Untersuchungen an einem Modell-Transformator im Leerlauffall, im Kurzschlußfall und im belasteten Zustand durchgeführt.
WS 2 Wechselstromwiderstand einer Induktivität
Die Abhängigkeit des Wechselstromwiderstandes einer Induktivität von der Frequenz der Wechselspannung wird geprüft. Mit einem Zweistrahloszillograf kann die Phasenverschiebung von Spannung und Stromstärke dargestellt und gemessen werden.
WS 3 Kondensator im Wechselstromkreis
Wie hängt der Widerstand eines Kondensators von der Frequenz der Wechselspannung ab?
WS 4 Parallelschwingkreis
Ein elektrischer Schwingkreis kann bei stoßartiger Erregung freie, gedämpfte Schwingungen ausführen. Schwingungsdauer und Dämpfung werden untersucht. Bei periodischer Erregung kann ein Schwingkreis unter bestimmten Bedingungen zu Resonanzschwingungen erregt werden.
WS 5 Reihenschwingkreis
Werden eine Spule und ein Kondensator in Reihe geschaltet, so kann unter bestimmten Bedingungen die Teilspannung viel höher sein als die anliegende Gesamtspannung.
WS 6 Messung mit dem PC
Ein PC wird durch ein Messinterface zu einem Speicheroszillograf, mit dem z.B. die in einer Spule erzeugte Induktionsspannung, die Schwingungen in einem Schwingkreis oder der Zeitverlauf von Tönen dargestellt und untersucht werden.
WS 7 Ausbreitung elektromagnetischer Wellen
Bei diesem Versuch werden die Ausbreitungserscheinungen der von einem Dezimeterwellensender erzeugten Hertzschen Wellen auf Leitungen oder ihre Ausstrahlung im Raum untersucht.
WS 8 Signalübertragung auf Leitungen
Die Signale von Fernsehantennen oder die Computersignale werden über Leitungen übertragen. Es wir untersucht, mit welcher Geschwindigkeit dies erfolgt und unter welchen Bedingungen keine störende Reflexion der Signale auftritt.