Sie befinden sich hier > Praktikumversuche > Bestimmung atomarer Konstanten >

Praktikumversuche: Bestimmung atomarer Konstanten
A 1 Bestimmung des Planck´schen Wirkungsquantums mit Hilfe des äußeren Fotoeffektes
download Durch Licht unterschiedlicher Wellenlängen werden Elektronen in einer Fotozelle ausgelöst. Ihre Energie wird mit der Gegenfeld­methode bestimmt und aus der Abhängigkeit von Licht- und Elektronenenergie kann das Planck´sche Wirkungsquantum ermittelt werden.
A 2 Bestimmung der spezifischen Ladung eines Elektrons
download Aus der Bewegung eines Elektronenstrahls unter Einfluss des elektrischen und magnetischen Feldes kann die spezifische Ladung des Elektrons bestimmt werden.
A 3 Franck-Hertz-Versuch
download Die Beobachtung unelastischer Stöße von Elektronen mit Quecksilberatomen ermöglicht die Bestimmung der gequantelten Energiezustände des Atoms. Dieser Versuch erfordert eine gründliche Vorbereitung und große Sorgfalt beim Experimentieren.
A 4 Elektronenspinresonanz
download Elektronen haben in Folge ihres Spins in einem Magnetfeld nur zwei Einstellmöglichkeiten mit unterschiedlicher Energie. Der Übergang von einem zum anderen Energiezustand erfolgt nur, wenn der richtige Energiebetrag zugeführt wird. Dieser Resonanzvorgang kann beobachtet werden. Dieser Versuch führt zum Verständnis der in der medizinischen Diagnostik genutzten Kernspinresonanz.
A 5 Röntgenstrahlung
download Es werden in diesem Versuch verschiedene Abhängigkeiten und Eigenschaften von Röntgenstrahlen untersucht.